05.09.2017
Rasche Entscheidung gefordert

Wirtschaftskammer Wien für Öffnung der Anrainerparkplätze

Mit Favoriten haben die Parkpickerlzonen in Wien erstmals einen großen Flächenbezirk erreicht. Doch nicht nur das, auch die Anrainerparkplätze sorgen für Unmut, etwa bei der Zustellung von Waren. Die WK Wien fordert daher die Anrainerparkplätze untertags zu öffnen.

Davor Sertic, Obmann der Sparte Transport und Verkehr in der Wirtschaftskammer Wien, bemüht dazu den Vergleich mit dem Streaming von TV-Inhalten: "Wer eine Serie streamt, will eine schnelle Verbindung und nicht entnervt auf eine kreisende Sanduhr starren. Genauso wenig will jemand, der Möbel bestellt hat, entnervt auf einen kreisenden Lieferanten schauen, weil dieser keinen Parkplatz vor seinem Haus findet." Darum müsse die Stadt die Bezirke jetzt an die Hand nehmen und die bereits vereinbarte Öffnung der Anrainerparkplätze tagsüber auch durchsetzen, forderte Sertic bei der Enthüllung einer neuen Plakatserie. Schließlich sei die Öffnung von der WK Wien und den Stadtverantwortlichen bereits im Mai ausgemacht worden – für den Herbst.

wkw.at