18.07.2017
Auszeichnung

Volkswagen Group Award für Bridgestone

Zum bereits 15. Mal wurden heuer die Volkswagen Group Awards vergeben, diesmal am 28. Juni in Berlin. In der Kategorie "Innovation & Technology" gewann in diesem Jahr der Reifenhersteller Bridgestone.

Paolo Ferrari, CEO & President von Bridgestone EMEA, nahm den Volkswagen Group Award von Matthias Müller, CEO der Volkswagen AG, und Dr. Francisco Javier Garcia Sanz, Group Board of Management Mitglied, verantwortlich für Beschaffung, entgegen. Bei der Preisverleihung lobt Garcia Sanz alle Gewinner: "Im Namen der Volkswagen Group möchte ich mich bei Ihnen und besonders Ihren Mitarbeitern für Ihr Engagement und Ihre Leistung im vergangenen Jahr bedanken." Müller unterstreicht, dass E-Mobility und Batterietechnologie, autonomes Fahren, Digitalisierung in der Wertschöpfungskette, sowie neue Mobilitätsdienstleistungen keine vorübergehenden Trends sind: "Das ist die Zukunft unserer Branche – unserer  gemeinsamen Zukunft. Danke für Ihre Bereitschaft, neue Wege mit uns zu gehen."

 

(v.l.) Matthias Müller, Paolo Ferrari, Dr. Francisco Javier Garcia Sanz.
Bild: Bridgestone  

"Den renommierten Award im Bereich 'Innovation & Technology' zu erhalten, ist für Bridgestone-Teams weltweit eine Ehre. Innovation ist nur durch Veränderung möglich und jede Veränderung, die einer signifikanten technologischen Verbesserung bedarf, sehen wir als Weltmarktführer der Reifen- und Gummibranche als Chance an. Deshalb lassen wir uns auf jede Veränderung ein, sehen sie voraus, und zusammen mit Partnern wie der Volkswagen Group können wir immer ganz vorne mit dabei sein, wenn es um neue Technologien geht", sagt Paolo Ferrari über den Erhalt des Awards.

www.bridgestone.at
www.volkswagenag.com/