04.04.2017
Transportlösungen und Kastenwagen

Sortimo Tool Race 2017

Am 12. Mai findet das Sortimo Tool Race 2017 am ÖAMTC Fahrtechnik-Zentrum am Wachauring in Melk statt. Die Teilnehmer vergleichen und testen die neuesten Nutzfahrzeugfeatures unterschiedlicher Hersteller direkt auf dem Fahrtechnikgelände.

Der Fahrzeugeinrichter Sortimo lädt Kunden, Partner, Freunde und Interessierte auf den Wachauring zum Sortimo Tool Race 2017 – und bittet auf das 1,2 Kilometer lange Fahrtechnikgelände. Die Teilnehmer haben die einzigartige Möglichkeit, die unterschiedlichsten Nutzfahrzeugmodelle der Hersteller Citroen, Fiat, Ford, MAN, Mercedes, Nissan, Opel und Peugeot zu testen.

Weiters lernen die Besucher eine Vielzahl an Fahrzeugeinrichtungsmöglichkeiten sowie Transportsysteme kennen und haben die Möglichkeit, die eigene Fahrsicherheit im Kastenwagen zu testen, z. B. in einem Schadensreduzierungsparcours, in einem speziellem Technik-Parcours (mit und ohne Beladung) oder in Stabilisierungsfahrten.

Den Höhepunkt stellt mit Sicherheit die Station „Tool Race“ dar, bei der die Teilnehmer durch Fahrgefühl, Geschicklichkeit bei der Beladung und intelligenter Ladungssicherung wesentliche Produktivitätsfaktoren erleben können.
Professionell begleitet wird die ganztätige Veranstaltung von TV-Moderator und Hobby-Rennfahrer Christian Clerici.

 

Daten & Fakten zum Sortimo Tool Race 2017

 

Sortimo Tool Race 2017 - Transportlösungen und Kastenwagen zum Testen und Probefahren
Bild: Sortimo  


Datum:  12. Mai 2017
Ort:   ÖAMTC Fahrtechnik-Zentrum am Wachauring in Melk / NÖ
Start:   09:00 Uhr
Anmeldung: http://toolrace.sortimo.at/12-mai-2017  (kostenlos)

 

Statements einiger teilnehmender Nutzfahrzeugimporteure:

 

"Als aktuelle Nummer 1 bei Nutzfahrzeugen in Europa, wollen wir unseren Kunden Komplettlösungen anbieten. Gemeinsam mit Sortimo können wir für jedes Business eine maßgeschneiderte Lösung für Inneneinrichtungen anbieten"

Ing. Florian Weiss
Fleet, Rental & Remarketing Manager
Ford Motor Company (Austria) GmbH

---

„Die PSA Group mit den Marken Peugeot und Citroen freut sich, im Nutzfahrzeugsektor die gemeinsame Kooperation mit Sortimo zu intensivieren.
Vor allem die nutzenorientierten Produkte von Sortimo und deren ausgezeichnete Qualität stellen einen wichtigen Bestandteil der gesamten Nutzfahrzeuglösungen der PSA Group bis 3,5 Tonnen dar.“

Martin Riha
Leitung B2B und Gebrauchtwagen
PSA Peugeot Citroen

----

„Intelligente Mobilität – das ist nicht nur der Slogan von Sortimo, sondern auch Vision und Mission der Transporter von Mercedes-Benz. Mit dem Vision Van zeigen wir bereits heute, wie die Transportwirtschaft von morgen aussehen wird: nachhaltig, wirtschaftlich und effizient. Dank Elektroantrieb, automatisierter Ladeflächen und Auslieferung durch Drohnen in innerstädtischen oder schwer zu erreichenden Gegenden.“

Mag. Gottfried Vallant
Leitung Marketing Nutzfahrzeuge
Mercedes-Benz Österreich GmbH

 

Auf der Überholspur bleiben – mit Sicherheit!


Bei exklusiven Fachvorträgen können die Teilnehmer einen Blick hinter die Kulissen werfen und erfahren Neues über den wirtschaftlichen Betrieb von Nutzfahrzeugen sowie die intelligente Anwendung von Fahrzeugeinrichtungen, um die Produktivität des Unternehmens nachhaltig zu steigern.

Die Teilnehmer erfahren alles über die mobilen Transportlösungen und Regalsysteme sowie über die Sortimo BOXXen- und Koffersysteme für Handwerk, Handel und Industrie. Damit erleben Sie vor Ort, die Möglichkeit zur Produktivitätssteigerung, durch das Sortimo EcoSystem.


Wie weit Sortimo in die Zukunft blickt, zeigen die Neuheiten, welche am Sortimo Tool Race präsentiert werden. Erstmalig wird das ProCargo CT1, welches den urbanen Ansprüchen der heutigen Zeit entspricht, gezeigt. Das ProCargo CT1 ist ein Pedelec auf drei Rädern mit einer flexibel nutzbaren Ladefläche. Ein dynamischer Bosch Elektromotor überzeugt mit einer leistungsstarken Unterstützung in jedem Terrain – von flach bis steil, von Asphalt bis Trail. Das Lastenfahrrad revolutioniert mobile Dienste, da es eine Antwort auf zahlreiche innerstädtische Herausforderungen gibt. Das Lastenfahrrad zeichnet sich durch ein brillantes Kurvenverhalten aufgrund seiner patentierten Neigetechnik und durch die einzigartige Integration von Ladungssicherung aus.
Eine Vielzahl an Nutzfahrzeug-Herstellern wie Citroen, Fiat, Ford, Mercedes, Nissan, Opel und Peugeot stellt ihre Innovationen aus. Ausgewählte Branchenpartner wie Arithmetica, Birner, Bosch, Gedore, Klauke, KVA, Raiffeisen Leasing Fuhrparkmanagement und Rittal, welche in der Boxengasse ihre Produkte und Neuheiten ausstellen, runden das umfangreiche Angebot für die Teilnehmer des Sortimo Tool Race 2017 ab.


„Sicher und produktiv ans Ziel kommen!“ – darauf legt Sortimo Österreich Geschäftsführer Helmuth Schleinzer größten Wert und ergänzt: „Unsere Gäste können mit unterschiedlichen Nutzfahrzeugen und Antriebsarten ihr Fahrgefühl und ihre Geschicklichkeit auf dem Fahrtechnikgelände testen – das wird eine seltene Gelegenheit!“