06.04.2018
Akquisition

Schmidt Automobile übernimmt Brötzner-Standort in Wals

Mit 1. Juli 2018 übernimmt die Oskar Schmidt GmbH (Schmidt Automobile) mit Sitz in Salzburg den Standort Wals von Autohaus Brötzner. Derzeit laufen bereits die Verhandlungen mit Peugeot, auch Renault-Kunden sollen weiterhin in Wals betreut werden können.

"Wir werden das Autohaus in Wals pachten und zukunftsträchtig ausbauen", erklärt Josef Nußbaumer, Geschäftsführer von Schmidt Automobile. Geplant ist, alle 30 Mitarbeiter zu übernehmen und das Kundenservice für die Zukunft zu stärken. Mit den Autohaus Brötzner-Kundenzentren in Mitterberghütten und Zell am See, die weiterhin eigenständig am Markt agieren, wird die Zusammenarbeit in Form einer Beteiligung intensiviert.

"Die Anforderungen der Autoindustrie werden immer komplexer, deshalb ist es wichtig zu investieren, um den Standort für die Marke Peugeot zu adaptieren. Wir freuen uns, eine Salzburger Lösung gefunden zu haben. Damit ist die  Zukunft des Standorts vor den Toren der Stadt Salzburg gesichert", ist Autohaus Brötzner-Geschäftsführer Josef Brötzner jun., der ab 1. Juli die Leitung der Niederlassung übernehmen wird, überzeugt. Durch die Übernahme bleibt das Markenportfolio mit Ford, Volvo und Mazda in den bisherigen Standorten von Schmidt Automobile unberührt. (ags)

www.schmidtauto.at
www.broetzner.at