13.07.2018
Investitionen von 600.000 Euro

Schmidt Automobile startet mit Peugeot-Kompetenz-Zentrum in Wals

Mit Anfang Juli 2018 wurde die Übernahme des ehemaligen Autohaus Brötzner in Wals durch Schmidt Automobile offiziell. Nun soll mit Investitionen von 600.000 Euro die Fläche des Peugeot-Neuwagenschauraums bis Jahresende von derzeit 250 auf 500 m2 verdoppelt werden.

"Das ist ein klares Signal an unsere Mitarbeiter und Kunden, dass wir den Standort in Wals stärken und für die Zukunft fit machen wollen", erläutert Josef Nußbaumer, Geschäftsführer von Schmidt Automobile. Mit dem Umbau soll ein neues Peugeot-Kompetenzzentrum für die Stadt Salzburg und die Umgebung geschaffen werden. "Schmidt Automobile ist seit Jahrzehnten als Familienunternehmen am Markt erfolgreich und hat eine Größendimension erlangt, die Sicherheit  gibt, auch für die Zukunft", ist Josef Brötzner jun. überzeugt. Er bleibt Ansprechpartner für die Kunden und leitet weiterhin den Standort unter der Flagge von Schmidt Automobile.

(v.l.) Josef Nußbaumer, Geschäftsführer Schmidt Automobile, und Josef Brötzner jun., der den neuen Standort in Wals leitet
Foto: Neumayr  

Schmidt Automobile verfügt über Standorte in der Stadt Salzburg, Hof, Tamsweg, Kitzbühel und Mattighofen sowie einem Service-Standort in Wien. Mit aktuell 190 Mitarbeitern wird jährlich ein Umsatz von rund 90 Millionen Euro erwirtschaftet. Die Automarken Ford, Volvo und Mazda wurden durch die Übernahme vom Autohaus Brötzner in Wals um Peugeot ergänzt, wobei letztere nur am Walser Standort eine Rolle spielt. Jährlich werden etwa 2.600 Neuwagen und 1.200 Gebrauchtwagen verkauft. (ags)