08.06.2017
VW Golf Variant

Reloaded

Um etwas Erfolgreiches noch erfolgreicher zu machen, benötigt es meist nicht viel. Bestes langjähriges Beispiel dafür ist zweifelsfrei der VW Golf. Wir waren mit der Rabbit Version unterwegs – das beliebteste Modell der Golf Range.

Bei der Überarbeitung der aktuellen Generation wurde sowohl Augenmerk auf ein aktualisiertes Design als auch auf die inneren Werte gelegt. Wobei sich vor allem in technischer Hinsicht viel getan hat.

Karosserie/Innenraum

Seit 1978 ist der Golf im Kompaktwagensegment in Österreich das meistverkaufte Auto. Die Fortsetzung sollte kein Problem sein. Wobei wie erwähnt das Rad nicht neu erfunden worden ist.
Rein optisch hat man auf allzu drastische optische Veränderungen verzichtet. Zu erkennen ist er an einer neu designten Front und dem modifizierten Heck. Optisch besonders markant sind die neuen, optionalen Voll-LED-Scheinwerfer. Sie lösen im Golf ab sofort die Xenon-Scheinwerfer ab. Unser Modell, der Rabbit, bietet nun seit dem Update serienmäßig das Sicherheitsfeature ACC – die automatische Distanzregelung. On top zur Ausstattungslinie Comfortline verfügt der Rabbit zusätzlich über Klimaanlage „Air Care Climatronic“, Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht sowie Textilfußmatten. Das Innenleben gibt sich übersichtlich und aufgeräumt, Ablagemöglichkeiten sind ausreichend vorhanden. Als wirklich komfortabel und langstreckentauglich erwiesen sich die Sitze. Also auch länger durchgefahrene Strecken stellen kein Problem dar. Prinzipiell bietet der Golf einen gewohnt hohen Komfort, eine gute Überschaubarkeit und auch eine ansprechende Serienausstattung gleich von Beginn an.
Bewertung: ****


Motor/Getriebe

Unser Rabbit war mit dem 115 PS starken Turbodiesel ausgestattet, kombiniert mit einem 7-Gang-DSG Getriebe. Ein hervorragendes Duo, welches Vielfahrer sehr zu schätzen wissen. Der Verbrauch lag mit rund 6,4 Liter/100 km im Rahmen, da kann man nicht meckern. Antriebsstark und drehfreudig, macht somit sowohl innerstädtisch als auch Überland Sinn und Spaß.
Bewertung: ****

 

Fahrwerk/Bremsen

Wie von VW nichts anderes gewohnt, auch hier volle Punkteanzahl. Federt gekonnt über sämtliche Unebenheiten weg, hält brav seine Spur und bietet eine perfekt dosierte Bremskraft. Also keine Kritikpunkte, da müsste man schon suchen.

Bewertung: ****


Fazit

Will man sich unauffällig seinen Weg bahnen, nicht aus der Menge hervorstechen und das Ganze mit ausreichend Komfort, dann ist man mit dem VW Golf sicher gut beraten. Falsch machen kann man da so gut wie nichts. Understatement pur. kt
Gesamtbewertung: ****

www.volkswagen.at