02.05.2017
Škoda

Neuer Kompakt-SUV heißt "Karoq"

Der neue Kompakt-SUV von Škoda heißt Karoq. Der Name und seine Schreibweise haben ihren Ursprung in der Sprache der Alutiiq, einem Ureinwohner-Stamm, der auf einer Insel vor der Südküste Alaskas lebt.

Mit dem Namen des neuen Kompakt-SUV lehnt sich Škoda an die Schreibeweise des Škoda Kodiaq an und schafft so eine einheitliche Nomenklatur für bestehende und künftige SUV-Modelle. Der Skoda Karoq wird am 18. Mai in Stockholm erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

 

Der neue Skoda Karoq wird seine Weltpremiere in Stockholm feiern
Bild: Porsche-Medienservice  


 
„Der Škoda Karoq ist ein komplett neu entwickeltes SUV, das in allen Dimensionen neue Maßstäbe für unsere Marke und in seiner Fahrzeugklasse setzt. Mit diesem neuen SUV gehen wir den nächsten konsequenten Schritt in unserer SUV Strategie“, sagt der Škoda Vorstandsvorsitzende Bernhard Maier. „Der Škoda Karoq überzeugt mit seiner einzigartigen Marken- und einer unverwechselbaren Produktidentität und bringt neben den charakteristischen Škoda Stärken unsere neue emotionale Designsprache in die SUV-Kompaktklasse“, so Maier weiter.