12.06.2018
Auch Finanzierungspartner

furniRENT lässt Hotelzimmer in neuem Glanz erstrahlen

Baumaßnahmen zählen nicht unbedingt zu den Kernkompetenzen der meisten Hoteliers. Das Unternehmen furniRENT bietet diesen nun eine Komplettlösung, die von der Finanzierung über die Planung bis zum Einbau der neuen Ausstattung reicht.

Als Referenz für furniRENT fungiert der Alpengasthof "Zur Post" im Tannheimer Tal in Tirol. Dort wurden im Frühjahr sechs nicht mehr den modernen Anforderungen entsprechenden Zimmer und Bäder auf den neuesten Stand gebracht. "Das Inventar war einfach nicht mehr zeitgemäß, die Zimmer zudem hellhörig und klein", berichtet Geschäftsführerin Kathrin Tannheimer. Bei der Suche nach einem geeigneten Partnerunternehmen für die Renovierung war ihr wichtig, dass bei den Arbeiten auf den laufenden Betrieb Rücksicht genommen wird und auch das Budget spielte eine Rolle.

Sechs Zimmer wurden umfassend modernisiert
Foto: Alpengasthof "Zur Post"
 

"Die Tatsache, dass ein Fixpreis vereinbart wurde und dass ich eine Fertigstellungsgarantie binnen acht Wochen ab Auftragsklarheit hatte, haben den Ausschlag für furniRENT gegeben", so die Chefin des Hauses. Ein Argument, das beim Scheitern von Investitionen in neue Zimmerausstattung in der Hotellerie immer wieder zu hören ist, ist die Frage der Finanzierung. Auch Tannheimer hat die Erfahrung gemacht, dass es gerade für kleinere Betriebe und bei eher geringer Eigenkapitalquote mitunter Hürden bei der Finanzierung gibt. "Ich glaube, dass furniRENT hier speziell kleineren Betrieben helfen kann, weil das Unternehmen weiß, welchen Stellenwert modern ausgestattete Zimmer haben und die Vorteile auch bewusst machen kann", sagt Tannheimer. Dazu ergänzt furniRENT-Geschäftsführer Hansjörg Kofler: "Als Partner der Hoteliers reduzieren wir ihren Kapitalaufwand um die Hälfte, da wir für 50 Prozent mit unserer Bonität einstehen." (ags)

furniRENT-Geschäftsführer Hansjörg Kofler