17.07.2017
Expansion

Automotive Repair Network (ARN) wächst weiter

Schon bisher war das Karosserie- und Lackierbetriebe-Netzwerk ARN (Automotive Repair Network) des Lackherstellers Axalta hierzulande gut aufgestellt. Seit Juli verstärken nun die Five Star-Betriebe der Lackmarke Cromax, die ebenfalls zu Axalta gehört, das Netzwerk.

Five Star, das Netzwerk der Cromax-Partner, wird vom Generalimporteur der Lackmarke, der Firma Lack & Technik aus Linz, betreut. Von den 18 Five Star-Betrieben starteten mehr als die Hälfte Anfang Juli unter dem gemeinsamen Dach im ARN. „Es freut uns, dass wir somit einen Beitrag zu einem noch dichteren Betreuungsnetz für Fuhrparks und Flotten in Österreich leisten können“, kommentiert Lack & Technik-Geschäftsführer Rudolf Weismann den Einstieg von Five Star in das Automotive Repair Network.


Quelle: Axalta  

 

Aktuell verfügt das Netzwerk über 104 Profis für die Reparatur von Karosserie-, Lack- und Glasschäden in Österreich. Damit ist ARN der in Österreich mit Abstand größte Zusammenschluss seiner Art. Neue Betriebe sollen vorrangig in Osttirol, dem südlichen Teil Salzburgs und dem steirischen Ennstal hinzukommen, in der Endausbaustufe soll das ARN dann rund 120 Betriebe umfassen.

Mit der Integration von Five Star nimmt Axalta Österreich einmal mehr eine Vorreiterrolle ein, Skandinavien, Italien und schließlich andere Staaten sollen folgen. „Unser Netzwerk in Österreich erbringt somit ein zweites Mal im Konzern eine Pionierleistung und es freut uns, dass wir Auftraggebern aus dem Bereich Fuhrpark, Flotten und Leasing nun gleichsam mit einer neuerlich erweiterten Konzentration der Kräfte unter einem gemeinsamen Dach eine noch bessere Vorort-Betreuung zu einem einheitlich hohen Standard garantieren können“, freut sich Peter Kalina, Business Manager Refinish Systems bei Axalta Coating Systems Austria.

www.axalta.at/arn
www.cromax.com/at/de_DE/five-star-network.html