05.10.2017
Expansion

Arval mit neuer Niederlassung in Norwegen

Der Full-Service-Leasing-Anbieter Arval eröffnet im Raum Oslo eine eigene Niederlassung. Ab November 2017 wird das komplette Portfolio an Fuhrpark-Services am norwegischen Markt angeboten.

Dabei werden die gleichen weltweiten Qualitätsstandards angesetzt, die bereits für über eine Million geleaster Fahrzeuge gelten. Arval Norwegen wird zudem eine Vorreiterrolle innerhalb des Unternehmens in Sachen CO2-neutrale Mobilität einnehmen. Damit ist Arval in der gesamten skandinavischen Region vertreten.

Die Ziele für die neue Niederlassung in Norwegen sind ambitioniert. Arval-Kunden sollen in ganz Skandinavien Full-Service-Leasing zu denselben Konditionen und zur selben Qualität beziehen können. Mit diesem Ansatz will Arval bis 2020 mehr als 2.000 Firmenfahrzeuge in Norwegen managen.

"Wir bauen unsere Präsenz in Skandinavien aus, vor allem um den Bedarf bestehender internationaler Kunden zu decken. Gleichzeitig
wollen wir in einem Markt präsent sein, in dem CO2-neutrale Mobilität eine wichtige Rolle spielt", erklärt Philippe Bismut, CEO von Arval. "Arval Norwegen wird vor diesem Hintergrund eine Schlüsselrolle im Konzern einnehmen."

 

(v.l.) Philippe Bismut, CEO Arval, und Gwénael Cevaer, General Manager Arval Österreich
Bild: ags  


Bei Dienstautos wird Arval in Norwegen einen besonderen Schwerpunkt auf Hybrid- und Elektrofahrzeuge legen. Zum einen, da es bereits einen großen Markt für Elektrofahrzeuge gibt. Zum anderen ist geplant, bis 2025 alle Verbrennungsmotoren komplett zu verbieten. Norwegen wird damit zu einer wichtigen Informationsquelle sowohl hinsichtlich technischer Daten wie Verbrauch und Wartung als auch für Kunden-Feedback zum Umgang mit alternativen Antrieben. Arval verspricht sich davon, künftig noch besser auf die weltweit steigende Nachfrage nach CO2-neutralen Flotten vorbereitet zu sein.

"Den ökologischen Fußabdruck der eigenen Flotte zu minimieren, hat einen nie dagewesenen Stellenwert erreicht", erläutert Philippe
Bismut. "Der norwegische Markt wird uns wichtige Impulse liefern, um unsere Innovationen im Bereich Green Fleet weiter auszubauen und die Wünsche unserer Kunden in Bezug auf umweltbewusste Flottenlösungen noch besser zu erfüllen", unterstreicht Gwéneal Cevaer, General Manager von Arval Österreich.

arval.at