Veranstaltungen

Bitte wählen sie ein Datum im Kalender aus um die Eventinformationen anzuzeigen.

08.02.2016
Reisen in der Business Class

Test: Hyundai i40

So kommt man sich wirklich vor, ist man mit dem neuen Hyundai i40 Business Class Plus unterwegs. Speziell auf Firmenkunden bzw. Vielfahrer zugeschnitten, spielt er alle Stückerl zu einem sensationellen Preis.

Prinzipiell handelt es sich um ein Erfolgsmodell, denn seit seiner Einführung 2011 hat er sich in Europa um die 100.000 Mal verkauft. Nun wurden Limousine und Kombi einer Modellpflege unterzogen, um sie noch attraktiver zu machen.

Karosserie/Innenraum

Die Retuschen wurden behutsam, aber sehr effektiv durchgezogen. Vor allem die Front präsentiert sich in einem frischeren Licht. Unter anderem hervorgerufen durch das neue Scheinwerfer-Layout inklusive Tagfahrlicht. Auch dem Heck wurde eine größere Aufmerksamkeit zuteil. Für Firmenkunden interessant sind die extra auf diese Bedürfnisse abgestimmten Ausstattungsversionen Economy, Business Class und Business Class Plus. Sie zeichnen sich durch eine überdurchschnittlich hohe Ausstattung zu einem mehr als günstigen Preis aus. So hatte unsere Version eine Bluetooth-Einheit mit Sprachsteuerung an Bord. Genauso wie einen Licht- und Regensensor, ein Navigationssystem mit Rückfahrkamera und Begrenzungssignalisierung, einen Tempomat mit Speedlimiter, Einparkhilfe vorne und hinten, ein beheizbares Lederlenkrad und vieles mehr. Zu einem Wahnsinnspreis von € 27.990,– inklusive Doppelkupplungsgetriebe. Äußerst komfortabel mit ebensolchen Sitzen und auch optisch innen und außen sehr ansprechend. Mit ihm macht man zweifelsfrei eine gute Figur.  

Firmenkunden dürfen sich freuen – über den Hyundai i40 Business Class Plus
Bild: WEKA/kt  

Motor/Getriebe

Zu haben ist der Hyundai i40 Business Class Plus mit einem 1,7 Liter CRDi Aggregat mit 141 PS. Wahlweise mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe oder dem erwähnten 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe. Bietet ein hohes Drehmoment über sämtliche Bereiche, es kann auch per Schaltwippen am Lenkrad bedient werden. Der Verbrauch hielt sich mehr als vornehm zurück. 5,9 Liter sind ein toller Wert.  

Fahrwerk/Bremsen

Auch hier gibt es keine Abstriche – der Hyundai i40 macht Spaß auch auf längeren Strecken, die vielleicht nicht so ganz den Ansprüchen verwöhnter Komfortfans entsprechen. Es wird alles gut weggefedert, er liegt satt auf der Straße, Abrollgeräusche sind de facto nicht vorhanden und das Handling komplettiert den positiven Gesamteindruck.  

Fazit

Ein wirklich empfehlenswertes Fahrzeug, für den Einsatz als Firmenauto mehr als geeignet. Übrigens: Firmenkunde ist man bei Hyundai bereits ab dem ersten Wagen. Und selbstverständlich gelten auch für den i40 die 5 Jahre Werksgarantie ohne Kilometerbegrenzung.

Technische Daten

Hyundai i40 1.7 CRDi Business Class Plus  
Motor ccm: 4 Zylinder, Diesel, 1.685
Leistung kW/PS/min: 104/141/4.000
Max. Drehmoment Nm/min: 340/1.750–2.500
Getriebe: 7-Gang-DSG
Antriebsart: Front
Bremsen: Scheiben vorne und hinten
Abmessungen L/B/H in mm: 4.775/1.815/1.470
Gewichte Eg/Nl/Gg in kg: 1.692/458/2.150
Reifendimension: 205/60R16
Beschleunigung 0 – 100 km/h in sec: 11,0
Höchstgeschwindigkeit in km/h: 200
FW-Testverbrauch l/100 km: 5,9
CO2 g/km: 129
Preis in € (exkl. MwSt. + NoVA): 22.354,–
+ 20 % MwSt.: 4.471,–
+ 7 % NoVA (– Bonus): 1.165,–
Preis in € (inkl. MwSt. + NoVA): 27.990,–

kt