18.12.2015
France Car wird Autowelt Linz

"Autowelt Linz" ist neuer Volvo-Partner

Österreichs größter Citroen-Händler France Car Fahrzeughandel und Reparatur wechselt per 1.1.2016 seinen Namen auf Autowelt Linz und ist auch neuer Volvo-Partner.

Die neue Adresse für Volvo-Kunden ist somit der Franzosenhausweg 33, das Team um die geschäftsführenden Gesellschafter Rudolf Lindorfer und Andreas Parlic hat bereits im November mit den Vorbereitungen für die Übernahme der neuen Aufgabe begonnen. Um den hohen Qualitätsansprüchen des "Volvo Personal Service" gerecht zu werden, wurden die qualifiziertesten Kfz-Techniker des bisher unter France Car firmierenden Autohauses für die Premiummarke ausgebildet.

Die Geschäftsführer des Familienunternehmens (v.l.) Rudolf Lindorfer und Andreas Parlic
Bild: France Car  

Auch die Planung des neuen Volvo-Schauraumes, der als einer der ersten in Österreich ganz im Stil des neuen Markenauftritts entsteht, wurde bereits abgeschlossen und in Kürze beginnen die Bauarbeiten. Die Fertigstellung des neuen Volvo-Gebäudes mit eigener Direktannahme ist für Anfang Herbst 2016 anberaumt. Das Führungsteam der Autowelt Linz sieht als neuer Volvo Partner nicht nur eine Erweiterung des Angebotes um eine Premiummarke, sondern auch die ideale Ergänzung des bestehenden Produktportfolios vor allem um SUV mit Allradantrieb und Kombis.